Reden

100 Jahre Ostbelgien: Akademische Sitzung im Senat


Anlässlich der 100-jährigen Zugehörigkeit Ostbelgiens zum Königreich Belgien fand am 09. Januar 2020 eine Akademische Sitzung im Halbrund des Senates in Brüssel statt.
Parlamentspräsident Karl-Heinz Lambertz ging in seiner Rede vor den rund 300 geladenen Gästen auf die bemerkenswerte Geschichte Ostbelgiens ein.

Dabei sprach er vor allem von dem besonderes Platz, den Ostbelgien im belgischen Staat gefunden habe. Die Ostbelgierinnen und Ostbelgier seien ihrem Vaterland zu großem Dank verpflichtet.
Die Angliederung der damaligen Ostkantone an das Königreich Belgien sei eine Erfolgsgeschichte.

Die Deutschsprachige Gemeinschaft sei mit ihrer Autonomie in der heutigen Form als weitgehend gleichberechtigter Gliedstaat mit eigenem Parlament und eigener Regierung ein Mehrwert für das belgische Bundesstaatmodell.

Den gesamten Wortlaut der Ansprache finden Sie hier.

Es gilt das gesprochene Wort!